ArticleView portlet

Arbeitsgemeinschaft Marine Equipment and Systems im VDMA

20.08.2014 | id:4906804

Die deutsche Schiffbau- und Offshore-Zulieferindustrie ist mit einem Umsatz von ca. 12 Mrd. € und rund 70.000 Beschäftigten der bedeutendste Wirtschaftsfaktor innerhalb der maritimen Industrie: Der Wertschöpfungsanteil der Zulieferer am Bau von Schiffen oder Offshore-Installationen beträgt oft 70 % und mehr.

Charakteristisch für die überwiegend mittelständischen Unternehmen sind die breit gefächerte Angebotspalette von Produkten, Systemen und Dienstleistungen, die hohe Systemkompetenz und ein Exportanteil von ca. 75 %.

Die Arbeitsgemeinschaft Schiffbau- und Offshore Zulieferindustrie ist Teil des VDMA, des größten Industrieverbandes Europas. Seit über 40 Jahren verfolgt sie als Interessenvertreter ihrer über 230 Mitgliedsfirmen drei wesentliche Ziele:

  • Den Zugang zu neuen, wichtigen Schiffbau- und Offshore-Absatzmärkten durch Gemeinschaftsaktivitäten erleichtern;
  • Weltweit offene Märkte und faire Wettbewerbsbedingungen durch effiziente Wirtschaftspolitik sichern;
  • Die technische und wirtschaftliche Bedeutung der Branche in der Öffentlichkeit überzeugend darstellen.

Was wir bieten …

Die Herausforderungen der sich stetig wandelnden maritimen Absatzmärkte kann nur bewältigen, wer alle Möglichkeiten einer effektiven Vernetzung nutzt und wirkungsvoll für die Unternehmensziele zum Einsatz bringt.

Kontakte knüpfen, Erfahrungen austauschen, zusammenarbeiten. Wir bieten die optimale Plattform, um die Themen, die die Branche bewegen, zu diskutieren und voranzubringen.

Von einem starken Branchennetzwerk profitieren:

  • Informationsvorsprung nutzen
  • Effizient Interessen vertreten
  • Bedarfsgerecht Technologien entwickeln
  • Neue Anwendungsfelder eröffnen
  • Weltweit Märkte erschließen

Wie Sie von uns profitieren …

Unsere Mitgliedsfirmen profitieren von dem umfangreichen Leistungsspektrum des VDMA:

  • Praxisnahe und aktuelle Informationen im Rahmen von Einzelanfragen und über den Newsletter „Blickpunkt";
  • Vermittlung weltweiter Anfragen nach maritimen Zulieferprodukten;
  • Statistiken und Studien zum Schiffbau-und Offshore-Markt;
  • Herstellerkataloge in deutscher, englischer und chinesischer Sprache im Internet;
    www.german-marine-equipment.de
  • Zielgerichtete Publikationen für das Branchenmarketing;
  • Praxisorientierte Informationsveranstaltungen und Erfahrungsaustauschgespräche zu aktuellen Themen;
  • Beteiligung an Gemeinschaftsständen auf Fachmessen und an Fachsymposien des VDMA weltweit;
  • Plattform zur übergreifenden Meinungsbildung unter den Mitgliedsfirmen zu allen wichtigen Fragen der Branche;
  • Gezielte Interessenvertretung gegenüber Schifffahrt und Schiffbau, Klassifikationsgesellschaften und Politik sowie Öffentlichkeitsarbeit;
  • Einflussnahme auf die laufende technische Entwicklung der internationalen maritimen Industrie, Begleitung der Gemeinschaftsforschung und spezifischen Normung.

Weitere Informationen zu unserer Arbeitsgemeinschaft finden Sie auf unserer Homepage sozi.vdma.org

Bildquelle : HATLAPA Uetersener Maschinenfabrik GmbH & Co. KG

Röschmann, Verena
Röschmann, Verena
Zurück